Über

„Liebe Berlin – Public Relations für Liebe und Lust“ wird von Dietmar R. Schneider (Foto) betrieben, auch bekannt unter seinem Pseudonym „Ram Teid – The Newsletter-Man“.

Schneider hat lange als Redakteur bei Tageszeitungen gearbeitet. Er hat zusätzlich Erfahrung als Mitarbeiter von Werbeagenturen, als Comedy-Autor (Koschwitz Late Night-Show, Harald-Schmidt-Show) und als Drehbuchautor für Pro7.

In die Tasten gehauen hat er für Firmen wie Telekom, Aral, Reisebank, Schneekoppe und Teekanne.

Er kennt die Berliner Workshop-Szene aus eigener Erfahrung. Er nimmt selbst gerne an Workshops und Festivals teil, bei denen es um Liebe, Lust und Persönlichkeitsentwicklung geht.

Er entwickelt ungewöhnliche Ideen wie:

a) Liebeskunst-Netzwerk-Newsletter – Leben und Lieben in Gemeinschaft (beliebter Szene-Insider-Newsletter)

b) Last-Minute-Workshop-Newsletter – Workshop-Schnäppchen nicht verpassen

c) Frauen Fragen – Orgasmus-Coachinnen antworten

d) Hauptstadt der Liebe – Der Berliner Workshopkalender für Liebe und Lust

e) Team Dr. Love – Du fragst, ExpertInnen antworten

Seine Ziele:
– Die Berliner Angebote bekannt machen, für genügend Teilnehmer und gute Einnahmen sorgen.
– Männer und Frauen zusammen bringen, Schluss mit Single-Frust und Handbetrieb.

Er besitzt einen schwarzen und einen weißen Hut. Beide haben unterschiedliche Zauberkräfte, über die an der Öffentlichkeit aber wenig bekannt ist…

Kooperationspartner

Für spezielle Aufgaben kennt Liebe Berlin die richtigen Kooperationspartner, wie zum Beispiel Chono (Bild). Fähigkeiten:

– Kommunikationstrainer
– Erfahrener Werbetexter
– WordPress-Experte
– Kennt sich aus mit zeitgemäßer SEO (Suchmaschinenoptimierung)
– Online- und E-Mailmarketing
– Studiomusiker und Produzent
– Mediendesigner (Audio- und Videoproduktion)
– Tantralehrer und Schamane

Da ich selbst Tantra-Seminare, aktive Meditationen und schamanische Veranstaltungen leite und organisiere, bin ich mit den Inhalten, der Sprache und der Ästhetik dieser speziellen Branche gut vertraut.